Kulturvereinigung Wrisbergholzen e.V.

Über uns

Die Kulturvereinigung Wrisbergholzen war seit 1974 die Nachfolgeorganisation des bis dahin bestehenden Schul- und Kulturausschusses in Wrisbergholzen, der durch die Gebietsreform entsprechend der neuen Gemeindeordnung aufgelöst wurde.
Aus organisatorischen Gründen, erschien es sinnvoll dem kulturellen Leben im Dorf neue Impulse zu geben. In der Gründungsversammlung am 13.11.2007 wurde der Beschluss gefasst, die Kulturvereinigung Wrisbergholzen als eingetragenen Verein zu gründen.
Zweck und Aufgabe des Vereins ist der Erhalt und Förderung des örtlichen Kulturgutes in der Ortschaft Wrisbergholzen. Hierzu gehört insbesondere die Durchführung und Förderung von kulturellen Veranstaltungen wie z.B. Vortragsabende, Dorfgemeinschaftsfesten, der jährlichen Maifeier, dem Aufstellen des Tannenbaums und Absprachen mit den örtlichen Vereinen und Körperschaften über die Termine.
Derzeit gehören dem Verein ca. 90 Einzelmitglieder bzw. Familien und 10 örtliche Vereine an.
Seit Gründung des Vereins sind vielfältige Veranstaltungen und Projekte zur Förderung des kulturellen Lebens und der Dorfgemeinschaft durchgeführt worden.

Hier einige Beispiele:


Tagesfahrt der Kulturvereinigung in das Rosarium Sangerhausen im Juni 2012